Wahl einer neuen Bewohnervertretung

  • 07.04.2019

Am 08.04.2019 hat unsere Bewohnerschaft ihre Vertretung in Form des Heimbeirates offiziell gewählt. Die Wahlbeteiligung war enorm. Es haben über 70 % der Wahlberechtigten ihre Stimmen abgegeben.

 

In einer feierlichen Zeremonie wurde der bis dato bestehende Heimbeirat verabschiedet und die neue Vertretung berufen.

 

Erstmalig ist in diesem Gremium ein Angehöriger vertreten. Die Bewohner haben im Heimbeirat die Möglichkeit, aktiv an den Angelegenheiten des Heimes mitzuwirken.

Durch das Heimgesetz (HeimG) wird älteren Menschen sowie pflegebedürftigen oder behinderten volljährigen Mitbürgern und MitbürgerInnen, die in einem Heim leben, ein Mitwirkungsrecht in Angelegenheiten des Heimbetriebs garantiert.
Der Heimbeirat ist das zentrale Mitwirkungsgremium und die Interessenvertretung für die BewohnerInnen im Heim. Durch ihn wirken die BewohnerInnen von Heimen in Angelegenheiten des Heimbetriebs wie Aufenthaltsbedingungen, Heimordnung, Verpflegung und Freizeitgestaltung mit. Das Mitwirkungsrecht betrifft aber auch Maßnahmen, die der Sicherung der Qualität der Leistungen des Heimträgers dienen, sowie die Vereinbarungen, die der Heimträger mit den Pflegekassen und den Sozialhilfeträgern trifft. 

Im monatlichen Rhythmus trifft sich der Heimbeirat mit der Leitung der Einrichtung und bespricht relevante Themen der Bewohnerschaft.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den alten und neuen Mitgliedern des Heimbeirates und sind gespannt auf die Themen und Ideen aus diesem Gremium.

 

 

 

 

Zurück