Konfliktlotsen

  • 16.01.2019

Seminar Konfliktlotse - Warum dieses Seminar?

 

Unbearbeitete Konflikte wirken sich lähmend auf das Zusammenspiel der Kollegen in einem Team aus. Ein schlechtes Arbeitsklima ist die häufigste Ursache für mangelnde Pflegequalität, Anfälligkeit für Krankheiten der Kollegen und am Ende die Fluktuation. In einem Konflikt etwas Positives zu sehen, erscheint zunächst suspekt. In jedem Konflikt, wenn er bearbeitet wird, liegt die Chance, sich weiter zu entwickeln. Persönlich als auch im Team. Der Konflikt als Entwicklungschance. Um unsere Kollegen dahingehend zu sensibilisieren, in jedem Bereich eine gewinnbringende Streit- und Konfliktkultur zu implementieren, werden in unserer Einrichtung Konfliktlotsen in einem dreitägigem Seminar ausgebildet. In diesem Kurs erlernen sie nicht nur das Handwerkszeug, um schon bestehende Konflikte im Team zu erkennen und zu bearbeiten, sondern auch präventiv diese Akutsituationen zu vermeiden. Zusätzlich werden ihnen Kenntnise über Teambildung vermittelt.

Die Dozentin, Rechtsanwältin und Mediatorin, Christel Schlegel zu ihrem Seminar:

,,Die Mitarbeiter lernen, den Konflikt als positives Anzeichen, einer auf Klärung orientierten Störung in der eigenen Arbeitswelt zu verstehen. Sie sind in der Lage, frühzeitig die erlernten Maßnahmen einzusetzen, damit die Betroffenen eine interessengerechte Lösung finden. Die Lotsen unterstützen die Unternehmensführung durch die analytische Aufarbeitung der Konflikte".

Mehr zu Frau Schlegel erfahren Sie unter www.christel-schlegel.de

 

Zurück